South Park – Der Stab der Wahrheit

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

 

Den 5. März 2013 sollten sich South Park-Fans rot im Kalender anstreichen, denn an diesem Tag erscheint das lang erwartete neue Videospiel zur Serie. Entwickelt wird das Spiel von Obsidian Entertainment, einem in Californien ansässigen Entwicklerstudio, dass bereits erfolgreiche Games wie Fallout: New Vegas, Neverwinter Nights 2 oder Dungeon Siege III produzierte. Das Spiel erscheint für PC, Playstation 3 und Xbox 360. Einzuordnen wird "Der Stab der Wahrheit", so der deutsche Titel, wie erwartet, ganz klar im Rollenspiel Genre.

Die beiden South Park Schöpfer Trey Parker und Matt Stone sind maßgeblich an der Entwicklung beteiligt , um sowohl inhaltlich, als auch optisch den Bezug zur Serie herzustellen und den Humor und Charme der Charaktere bestmöglichen rüberzubringen. Im Gegensatz zu anderen, bereits erschienenden South Park Spielen wird "Der Stab der Wahrheit" ein ernstzunehmendes umfangreiches Rollenspiel, in dem Ihr selbst ein Teil der verrückten Kleinstadt werdet.

Ihr schlüpft in die Rolle eines Schülers, der gerade erst neu nach South Park gezogen ist und nicht die geringste Ahnung hat, was für chaotische Zustände ihn dort erwarten. So lernt Ihr aus der Sicht des "Neuen" die anderen South Park Charaktere kennen und schliesst euch Cartman und Co an, um den drohenden Untergang der Kleinstadt zu verhindern. So müsst ihr die Stadt vor Krebsmenschen, Hippies, Gruftis und anderen "bösen Bedrohungen" schützen.

 

 

In guter alter Rollenspielmanier gibt es verschiedene Klassen, wie zum Beispiel Magier, Paladin, Abenteurer und Schurke. Die fünfte Klasse, die Gerüchten zur Folge "Jude" heissen soll, wurde bis jetzt allerdings noch nicht bestätigt.

Die Kämpfe im Spiel laufen rundenbasiert ab, wie man es aus vielen anderen genreähnlichen Games kennt. Es gibt "normale", sowie Spezialattacken, die meist einen starken Bezug zu vergangenden Episoden der Serie haben. So kann Cartman seine Gegner beispielsweise mit seiner "Arschtritt-Sai" auf die Bretter schicken. Bei einer anderen Spezial Attacke könnt ihr Mr. Sklave zur Hilfe rufen, der mit seiner, aus der Serie bekannten Arschbombe einen eurer Gegner verschwinden lässt. Schon durch diese Beispiele wird deutlich, wie nah das Game sich an der Serie orientiert. Ausserdem versprachen Trey Parker und Matt Stone auf der E3, dass selbst eingesessene Fans der ersten Stunde bei dem Spiel noch viel Neues über ihre Lieblingsserie erfahren werden.

Für Xbox Spieler gibt es noch ein ganz besonderes Schmankerl ober drauf. Wer nämlich auf der Xbox 360 spielt und im Besitz von Kinect ist, kann seine Gegner verspotten und die Angriffe per Sprachsteuerung ausführen. Ausserdem sind Interaktionen mit anderen Charakteren möglich. Nennt Ihr Cartman beispielsweise "Fettarsch", reagiert er darauf.

Wir sind gespannt, ob das Spiel den hohen Erwartungen gerecht wird. Gelingt Obsidian Entertainment die Umsetzung, darf man sich als South Park- Fan mit Sicherheit auf ein sehr lustiges, verrücktes Abenteuer freuen.

 

 

Hier könnt ihr das Spiel schon jetzt bei Amazon vorbestellen und euch einige Pre-Order-Specials sichern...

 

 

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Welcome , today is Dienstag, 12. Dezember 2017